Kribbelnde Entspannung

ASMR Autonomous Sensory Meridian Response

   Braingasm, headtingles, Kopfkribbeln…

   Was zum Teufel soll das denn heißen?

 Die meisten Leute wissen mit diesem Namen erst mal nichts anzufangen – Verständlicherweise! Versucht man das Ganze ins Deutsche zu übersetzen hilft das auch nicht wirklich –irgendwie sowas wie „autonome sensorische Meridian Reaktion“   Häh? o_O

  Für alle, die das Wort Meridian zum ersten Mal hören, es handelt sich hierbei um einen Ausdruck aus der traditionellen chinesischen Medizin und beschreibt die Bahnen im Körper, durch die Lebensenergie (Qi) fließt. Bei der Akupressur oder Akupunktur sind diese Bahnen beispielsweise von Bedeutung. Ist alles sehr grob beschrieben, aber es geht hier auch nicht um asiatische Heilkunst, sondern um etwas, das erst seit Kurzem erforscht wird.

Somit zurück zum eigentlichen Thema – ASMR.

Habt ihr früher gerne Bob Ross beim Malen zugeschaut? Gefällt es auch geschminkt oder frisiert zu werden? Genießt ihr bestimmte Geräusche oder Bewegungen? Dann solltet ihr ASMR verstehen können!

Der Begriff steht für ein „Kribbeln in Schädel, Kopfhaut, Rücken oder peripheren Teilen des Körpers […], das in Reaktion auf visuelle, auditive, olfaktorische oder kognitive Reize auftritt.“ (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Autonomous_sensory_meridian_response )

Diese körperliche Reaktion wird mittlerweile von Forschern untersucht. Ist die Reaktion echt oder nur eingebildet? Wo genau im Körper oder Gehirn wird dieses Gefühl ausgelöst? Wieso können nur bestimmte Leute ASMR empfinden? Kann man mögliche Erkenntnisse in der Medizin nutzen? Das alles ist noch unbeantwortet.

Das Kribbeln entsteht meistens im Kopf oder im Nacken, einige spüren es aber auch im Rücken oder sogar in den Beinen. Dieses Kribbeln führt bei den meisten zu einer tiefen Entspannung. Die Auslöser (Trigger) für ASMR können ganz unterschiedlich sein. Die häufigsten sind wahrscheinlich auditiver oder visueller Natur. Im Internet findet man haufenweise Videos zum Auslösen von ASMR. Die beliebtesten sind die mit bestimmten Geräuschen, Flüstern oder Rollenspiele. Immer mehr Youtuber wollen den Zuschauern beim Entspannen und Schlafen helfen. Selbst wenn man kein Kribbeln spürt, kann das Schauen solcher Videos bei Einschlafschwierigkeiten helfen. Wenn man zum ertsen Mal so etwas anschaut, kommt es einem sehr befremdlich vor. Manche halten die Rollenspiele und das sanfte Sprechen sogar für sexuelle Reize. Das ist jedoch keinesfalls die Intention der ASMR Künstler, wie man sie auch nennt. Der einzige Sinn und Zweck ist Entspannung und Wohlbefinden. Ich kann jedoch verstehen, wenn diese Laienvideos auf Ablehnung stoßen. Wahrscheinlich nur jemand, der ASMR emfindet, dem Ganzen etwas schones abgewinnen. Ich meine es ist schon etwas seltsam eine junge Frau zu beobachten, wie sie in die Kamera flüstert und dabei so tut als würde sie dich medizinisch untersuchen. Halllooo? Jeder zweite denkt da an erotische Rollenspiele. Hierbei geht es aber nicht um sexuelle Reize, sondern um die persönliche Aufmerksamkeit. Entstanden ist das Ganze durch Alltagssituationen, in denen Leute dieses Kribbeln gespürt haben. Als Kinder beim Arzt, beim Friseur, bei der Gesichtsbehandlung usw. Diese Erlebnisse werden bei Youtube einfach nachgestellt in der Hoffnung, dass die Illusion ausreicht, um die Leute wieder in dieses wohlige warme Kribbeln von früher zu packen. Ein anderer populärer Trigger sind Klopf oder Kratz Geräusche. Wieder ein Zwiespalt – für die Einen absolut entspannend für außenstehende einfachnur langweilig. Man muss schon in einer gewissen Stimmung sein, um sich tatsächlich 20 Minuten lang Fingernägel auf Plastik reinzuziehen. ^^ In der Tat schauen die meisten die Videos abends, wenn Sie eh ruhiger sind und schlafen wollen. Die Community ist mittlerweile erstaunlich groß geworden. Und wer früher dachte er wäre ein Freak, weil er es genießt, wenn jemand mit seinen Haaren spielt, findet auf einmal unzählige Gleichgesinnte. In etlichen Foren, Gruppen und Blogs tauscht man sich aus und entdeckt Gemeinsamkeiten. Ich persönlich habe erst vor einigen Minaten von ASMR gehört. Ich habe durch Zufall ein Video gesehen, in dem jemand ein Päckchen geöffnet hat, ohne dabei zu sprechen. Die Geräusche haben bei mir das Kribbeln ausgelöst, was ich aus einigen Alltagsituationen kannte. Beschreiben konnte ich dieses Gefühl nie. Es war immer nur das Kribbeln im Kopf, da es bei mir am Hinterkopf auftritt und manchmal bis in den Nacken geht. Es ist vergleichbar mit einem Schauer, der einem über den Rücken läuft. Nur dass sich dieser Schauer gut anfühlt. Ich habe mehr solcher Videos gesucht und bin dabei auf ein ASMR Video gestoßen. Zack ASMR gegoogelt und auf einmal wusste ich, dass das Ganze ziemlich verbreitet ist. 😀 Wahnsinn!!! Ich bin nicht verrückt!!! 😉 Es macht wirklich Spaß zu sehen wie ASMR immer populärer wird und mittlerweile auch von der Wissenschaft ins Visoer genommen wurde. Im Moment wird sogar an einer Dokumentation gearbeitet, was mich persönlich sehr freut. Es ist immer noch ein recht unbekanntes Phänomen und braucht noch viel mediale Verbreitung. Ich bin gespannt wie der Weg weitergeht und obman in Zukunft mehr von ASMR hören wird. Die ersten Fernsehberichte waren noch recht zurückhaltend. Man muss sich eben erst mit em Thema vertraut machen. Seid ihr neugierig geworden? Dann schaut euch die Links an! Und wer weiß, vielleicht entdeckt der ein oder andere ja sogar seine ASMR Trigger. 😉

Bis bald, bleibt entspannt

Eure Isy

 

ASMR documentary teaser:

 

ASMR Forum: http://www.asmr-deutschland.de/

ASMR Blog: http://asmrblogdeutschland.wordpress.com/

Artikel Süddeutsche Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/kultur/video-trend-asmr-der-gesang-fluesternder-sirenen-1.1683306

Advertisements

Mini Manie

Polymer clay, Fimo, Ofenknete…

Es gibt viele Namen für das weiche Knetzeug, aus dem man so ziemlich alles formen kann.

Foto:http://www.petitplat.fr Alle Rechte bei Stephanie Kilgast

Ich bin vor einigen Monaten durchs Internet auf dieses Zeug gestoßen und habe es direkt ausprobiert. Ich wollte wissen, wie man so realistisch aussehende Miniaturen wie z.B. petitplat alias Stephanie Kilgast herstellen kann. Die Deutsch-Französin macht aus Fimo winzig kleine Croissants, Torten, Kekse und vieles mehr, das Sie dann auf verschiedenen Plattformen wie Etsy, Dawanda und Co. als Schmuck vertreibt.

Ich bin immer noch nicht dahinter gekommen, wie sie die Sachen so perfekt hin bekommt, aber seit Kurzem ist ein Anleitungsbuch von ihr zu erhalten. Zwar nur auf Französisch und Englisch, aber für alle, die sich fürs Fimolieren und Miniaturen basteln interessieren, definitiv eine Investition wert. Vor Allem da solche Literatur meist nur in asiatischen Ländern verbreitet ist. Da wälze ich mich doch lieber durch englische statt japanische Texte. 😉

Wenn man erstmal durchs Internet surft, findet man viele Miniatur Künstler. Die meisten machen winzige Möbel und Lebensmittel für Puppenhäuser. Auch Ich habe einige Miniaturen gemacht. Es macht unglaublich Spaß sich neue Sachen auszudenken und diese dann so naturgetreu wie möglich zu gestalten. Es hat etwas von Bildhauerei, wenn man diese Klumpen in eine gescheite Form bringen will – sozusagen Mini-Bildhauerei. Man braucht Geduld, Konzentration und auch ein wenig Geschick. Ist schließlich doch ganz schön kniffelig alles in Millimetermaß zu basteln.

Es hat sich aber herausgestellt, dass ich gar nicht sooo schlecht bin in diesem Hobby, sodass ich meinem Vorbild gefolgt bin und einen eigen Etsy-Shop eröffent habe. Großen Aufwand hat man damit nicht:  Account erstellen, Namen überlegen, Bilder hochladen – Fertig!

So entstand also vor einigen Monaten ItsybitsyIsy! 🙂

Es ist alles itsy bitsy winzig und mein Name Isy darf natürlich auch nicht fehlen. Hi hi Für mich somit der perfekte Name…

Cookie Ohrringe von ItsybitsyIsy

Auch wenn ich (noch) nicht reich werde mit dem Verkauf meines selbstgemachten Schmucks, macht es doch sehr sehr viel Spaß! Es ist eher die Finazierung meines Hobbys statt Berufswahl. Wenn ein paar Euros ins Haus flattern, kann ich neue Anschaffungen für’s Modellieren machen, wie z.B. Werkzeuge und neue Knetmasse.

Manchmal frage ich mich woher diese Faszination für Miniaturen kommt. Erwachsene Frauen sammeln Puppen, gestandene Männer spilen mit Modelleisenbahnen. Schaut man sich auf den Miniaturmessen dieses Landes um, findet man kaum ein Kind unter den Besuchern. Ich bin mit meinen 25 Jahren eine der Jüngsten dort! Ist das etwa ein Phänomen von älteren Leuten, die sich mit den Jahren immer mehr in die kindliche Spielwelt von früher zurück sehnen?! Eine gewisse Sehnsucht ist auf jeden Fall mit im Spiel. Man verliert sich in Phantasiewelten beim Anblick einer liebevoll gestalteten Miniaturszene. Hier noch was zu entdecken, dort noch ein winziges Detail… Der Phantasie sind in dieser Gemeinschaft keine Grenzen gesetzt. Die meisten Künstler gestalten ihre Miniaturen und Puppenhäuser im Stil der Jahrhundertwende oder als Fantasyspiel. Es lässt an Unsere kleine Farm und schöne heile Welt denken – fern von Computern und modischem Schnick-schnack. Wie bei petitplat ist auch bei vielen anderen das Essen ein beliebtes Objekt. Es muss nicht perfekt geformt sein und ist daher viel einfacher zu gestalten als beispielsweise geographische Formen. Mein absoluter Graus sind immer Quadrate und Kugeln. :O So ist es auch nicht verwunderlich, dass ich mich bei meinem Shop ebenfalls auf Lebensmittel konzentriere. Nichtsdestrotrotz möchte ich eine neue Kategorie aufnehmen. Mir ist aufgefallen, dass es wenig „witzige“ handgemachte Artikel im Angebot gibt. Das möchte ich ändern. Auch wenn es vielleicht ein Bestreben vieler Miniatur-Fans ist, möchte ich nicht immer alles perfekt haben. Hunderte bieten Backbleche mit Keksen etc an – Wieso gibt es nirgenwo verbrannte Kekse??? Im wahren Leben läuft schließlich auch nicht immer alles perfekt. Ja natürlich, es sieht nicht so hübsch aus bla bla bla. Ich werde trotzdem versuchen solche eher lustigen Ideen an den Mini-mann zu bringen. Außerdem wird es bald mehr geekery Produkte geben. Also kleine verrückte, ausgefallene Schmuckstücke, inspiriert durch Filme, Bücher, Spiele und so weiter und sofort.

Katzenohrringe von ItsybitsyIsy

Ich glaube, dass damit mein kleiner feiner Shop auch besser laufen wird, als mit Artikeln, die eh jeder zweite anbietet. Schließlich bruacht doch jeder ein Alleinstellungsmerkmal, oder? Ich halte euch auf dem Laufenden!

„Wir werden sehen, sprach der Blinde!“

xxx Isy

 

https://www.etsy.com/shop/ItsybitsyIsy?ref=si_shop